Katrina

Tomatensorte Katrina
Sortenbeschreibung

'Katrina' ist eine Buschtomate mit leuchtend roten Früchten. Die recht selten gewordene Sorte wurde von Frau Dr. Barbara Neubert am Institut für Züchtungsforschung in Quedlinburg gezüchtet. In der DDR hatte die 'Katrina' eine Sortenzulassung von 1984 bis 1989.

Die normalblättrigen Pflanzen haben dichtes, dunkelgrünes Laub und werden meist nicht viel höher als 100 cm. Von der Befruchtung bis zur Erntereife benötigt die mittelfrühe Sorte etwa 60 Tage. In der Regel werden die Früchte 4 bis 5 cm groß und bis zu 70 g schwer.

An den kräftigen, kompakten Rispen wachsen im Schnitt jeweils 5 bis 9 Tomaten. Die runden bis hochrunden Früchte haben 2 bis 3 Fruchtkammern und 6 oder 7 Kelchblätter. Die Haut ist platzfest, aber nicht unangenehm hart. Der Geschmack ist fruchtig und ausgewogen süß-säuerlich.

Übersicht
T291
Katrina
Wuchsform:Buschtomate, normalblättrig
Herkunft:DDR
Fruchttyp: Salattomate
Fruchtfarbe: rot
Fruchtform: rund bis hochrund
Fruchtgröße:
Ø 4 – 5 cm
Fruchtgewicht:bis 70 g
Reifezeit:55 – 65 Tage – mittelfrüh
Wuchshöhe:determiniert, bis 120 cm
Geschmack:fruchtig, süß-säuerlich
Standort: Gewächshaus, Freiland, Kübel
Ertrag: hoch
Meine Erfahrungen

Die 'Katrina' ist eine recht ertragreiche, freilandtaugliche Buschtomate. Sie ist nicht besonders anfällig für Krankheiten und kommt auch mit kühleren Temperaturen gut zurecht. Sie ist für den Anbau im Gewächshaus, Freiland und wegen ihrer kompakten Größe auch bestens für Kübel und größere Töpfe geeignet. Für eine gute Versorgung und einen vernünftigen Ertrag sollte man die Pflanzgefäße nicht zu klein wählen und den Pflanzen mindestens 30 Liter Erde zugestehen. 

'Katrina' ist unkompliziert und pflegeleicht, denn sie muss nicht ausgegeizt werden. Ein sonniger Standort und eine Stütze, viel mehr Ansprüche hat die Sorte nicht. Ich pflanze diese Sorte bevorzugt ins Freiland, mulche den Boden mit Grasschnitt und gieße nur im Notfall, wenn die Pflanzen bei anhaltender Trockenheit wirklich kein Wasser mehr finden und sich auch über Nacht nicht mehr erholen.

Ab Ende Juli sind bei mir die ersten Früchte reif. Die Tomaten sollten so lange an der Pflanze reifen, bis der Grünkragen verschwunden ist. Die 'Katrina' ist eine zuverlässig fruchtende Sorte und produziert bis weit in den Herbst immer wieder neue Tomaten.

Bewertung     

Die 'Katrina' ist eine anspruchslose, wetterfeste Buschtomate mit makellosen Früchten. Sie hat einen guten Ertrag und liefert über einen langen Zeitraum wohlschmeckende Salattomaten. Eine wie ich finde, durchaus erhaltenswerte Sorte, die sich auch für den Balkon eignet und auf der Terrasse wohlfühlt. 

ähnliche Sorten

AlmutEdelrotHoffmanns RentitaIrisKremser PerleRosenstockRotkäppchen