Napa Chardonnay

Tomatensorte Napa Chardonnay
Sortenbeschreibung

'Napa Chardonnay' heißt diese außergewöhnlich schöne Cherrytomate aus Kalifornien. Sie ist eine weitere vorzügliche Tomate von Bradley Gates und seinen 'Wild Boar Farms' im Napa Valley. Bei der 2017 eingeführten Sorte soll es sich um eine spontane Mutation aus der pinkfarbenen 'Napa Rosé' handeln. 

Die Stabtomate produziert hellgelbe Kirschtomaten mit violett-braun angehauchten Schultern. Die normalblättrigen Pflanzen haben einen schlanken Wuchs und werden an die 2 Meter hoch. Von der Befruchtung bis zur Erntereife vergehen etwa 55 Tage. Die Tomaten sind recht einheitlich in Form und Größe, werden 2,5 bis 3 cm groß und bis zu 20 g schwer.

Pro Rispe wachsen in der Regel 8 bis 10 Früchte. Die Tomaten haben 5 oder 6 Kelchblätter und 2 bis 3 Fruchtkammern. Das saftige Fruchtfleisch ist umgeben von einer dünnen, weichen, aber weitgehend platzfesten Haut. Der Geschmack ist hervorragend, fruchtig, süß mit einer sehr delikaten leichten Säure.

T292
Napa Chardonnay
Wuchsform:Stabtomate, normalblättrig
Herkunft:USA
Fruchttyp: Cherrytomate
Fruchtfarbe: hellgelb, violett-bräunliche Schultern
Fruchtform: rund bis flachrund
Fruchtgröße:
Ø 2,5 – 3 cm
Fruchtgewicht:bis 20 g
Reifezeit:50 – 60 Tage – früh
Wuchshöhe:indeterminiert, um 200 cm
Geschmack:fruchtig, süß, leichte Säure
Standort: Gewächshaus, Freiland, Kübel
Ertrag: hoch
Meine Erfahrungen

Die ' Napa Chardonnay' ist eine ertragreiche, wohlschmeckende Kirschtomate. Sie ist robust, nicht sonderlich krankheitsanfällig und fruchtet auch bei kühlen Temperaturen zuverlässig. Ich kann die Sorte fürs Gewächshaus, das Freiland und auch für den Anbau in großen Kübeln empfehlen. Bei mir hat sich ein sonniger Standort im Freiland bewährt.

Wenn man seinen Pflanzen ein Spalier und ausreichend Platz spendiert, lassen sich problemlos mehrere Triebe aufleiten und man kann aufs Ausgeizen vielleicht auch ganz verzichten. Der Boden wird bei mir immer mit einer Mulchschicht abgedeckt. Das hält ihn auch in trockenen Jahren gleichmäßig feucht und spart mir die Zeit fürs Gießen. Bis aufs gelegentliche Anbinden und Auslichten halten sich damit die Pflegemaßnahmen in Grenzen. 

Ende Juli oder Anfang August werden bei mir die ersten Tomaten reif. Die Früchte sind auch im Freiland recht platzfest und überstehen den einen oder anderen Regentag ohne Schaden zu nehmen. Über viele Wochen, bis weit in den Herbst fruchten die Pflanzen unermüdlich und liefern immer wieder köstliche Naschtomaten. 

Bewertung     

Die 'Napa Chardonnay' ist eine anspruchslose, unkomplizierte Kirschtomate mit hervorragendem Geschmack und bildhübschen Früchten. Eine robuste Tomate, die dank ihrer platzfesten Früchte auch für den Anbau unter freiem Himmel geeignet ist. Für mich ist sie eine sehr empfehlenswerte Sorte, die sich ihren Stammplatz bei mir im Garten redlich verdient hat.

ähnliche Sorten

Amethyst Cream Cherry XLAunt Ruby's Yellow CherryChello • Iva's Sweet WhiteLollipop •